Verfolgung im Dritten Reich von Saskia, Yvonne und Luisa
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Videos
  Photos
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Bodelschwingh-Gymnasium Herchen

Letztes Feedback
   3.09.17 00:53
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   3.09.17 01:08
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   5.09.17 08:06
    Receba sem ônus no seu e
   8.09.17 01:07
    http://pagebin.com/RqhpM
   17.09.17 14:47
    Quem gosta de redigir co
   18.09.17 15:21
    koreaboo


http://myblog.de/projekt5d-bgh

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kapitel 8 (Luca)

 

INHALTSANGABE

Das 8 Kapitel aus der Erzählung als Hitler das rosa Kaninchen stahl von Judith Kerr (1973 in deutscher Sprache) handelt von Annas zehntem Geburtstag auf dem Züricher See.


An Annas zehntem Geburtstag wird Papa von der Literarischen Gesellschaft eingeladen, auf den Züricher See zu fahren. Anna findet das natürlich nicht so toll, aber Mama und Papa haben ihr versprochen, dass sie ein wunderschönes Picknick machen würden.

Doch es passiert alles anders. Es ist so heiß für Anna auf dem Schiff und Papa quatscht die ganze Zeit mit seinen neuen Kollegen. Anna freute sich trotzdem auf das Picknick. Angekommen auf der heißen Insel.ist das Essen ist grottisch es gibt Ingwerbier - Anna hasste Ingwerbier - und dazu noch alte trockene Brötchen. Anna ist ganz schön enttäuscht.

Auf der Rückfahrt kommt plötzlich Papa zu ihr, er sieht, dass Anna sehr traurig ist. Papa sagt, dass sie eigentlich noch gar keine 10 Jahre alt sei, da sie erst um 18 Uhr geboren ist. Das muntert Anna ein bisschen auf ,aber sie ist immer noch vom Tag sehr enttäuscht.

Auf der Rückfahrt geht auf dem Schiff eine Beleuchtung an, eine richtige Geburtstags Beleuchtung.

4.3.10 11:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung